Portal/Startseite Forum Shop Registrierung Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Fotogalerie Streckendatenbank Links
OffroadForum.at - Forum » Super Motard » SM National & International » SuperMoto ÖM in Aspern: Tag2 - Rennen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Seite
sulzi
Werksfahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Wien
Motorrad: Husaberg FX 450 '10, Freeride 250R '14
Beiträge: 5287
Beiträge heute: Keine
sulzi ist offline
SuperMoto ÖM in Aspern: Tag2 - RennenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Am Tag des Herren bzw. des Rennens spielte Petrus mit und bescherte den Piloten sowie Zuschauern perfektes Wetter. Sonnenschein gepaart mit vereinzelten Wolken sorgte für gute Rennbedingungen. Im Vormittagstraining wurden die Zeiten von gestern leicht verbessert, d.h. die Strecke wurde ein wenig schneller. Die schnellste Zeit des Wochenendes fuhr, wie zu erwarten war, Bernd Hiemer. Aber dazu später.


Steilkurve im zweiten Offroad-Teil


In der 450er Klasse führte kein Weg vorbei an Wilfried Reiter; der KTM-Fahrer gewann beide Läufe vor Hanson Schruf (Yamaha). Damit holte er sich auch das Punktemaximum von 50. Dritter in der Gesamtwertung wurde danke konstanter Leistung und zweier 4. Plätze Daniel Hiemer (der "kleine" Bruder von Bernd Hiemer).


450er Klasse (Hiemer - Reiter - Schruf) | Offene Klasse (Maxwald - Hiemer - Schruf)


Nach dem ersten Lauf in der offenen Klasse war klar, dass es nur einen Sieger geben kann: Bernd Hiemer! Auch der zweite Platz schien bereits vergeben zu sein: Hannes Maxwald war klar Zweitschnellster. Dahinter war allerdings alles offen.
Das war die Ausgangslage nach dem Zeittraining und dem ersten Lauf. Aber wie allseits bekannt kommt es 1. anders und 2. wie man denkt.


Hanson Schruf beim Quatschen mit dem Publikum und gleichzeitigem Hinterreifenvernichten


Hiemer und Maxwald gingen von Platz 1 und 2 ins Rennen, stürzten aber kurz nach dem Start des zweiten Laufes. Beide nahmen das Rennen in etwa um Position 10 bis 12 wieder auf. Ab da wurde es spannend. Hiemer zeigte warum er Europameister 2003 wurde und warum er in der WM mitfährt. Er schnappte sich einen nach dem anderen und kämpfte sich Schritt für Schritt Richtung Spitze vor.
Weder Ackerl, Hochreiter, Reiter noch Schruf waren wirklich ein Problem für den Husqvarna-Piloten. Bei seiner Aufholjagd prügelte Bernd Hiemer seine Husqvarna in 68,441 Sekunden um den 1310 Meter langen Kurs. Damit war er über 1,2 Sekunden schneller als der zweitschnellste (Reiter).

Den Zuschauern wurde SuperMoto vom feinsten Geboten.


Bernd Hiemer auf seiner Ehrenrunde


Fotos und ein paar kurze Videos gibt es >>hier<<


Tageswertung 450er Klasse:
1. Reiter Wilfried (1-1) 50 Punkte
2. Schruf Johann (2-2) 44 Punkte
3. Hiemer Daniel (4-4) 36 Punkte
4. Kohlbacher Christian (6-3) 35 Punkte
5. Hlad Ales (8-5) 29 Punkte
6. Hüttenmaier Rene (5-12) 25 Punkte
7. Martinez Mario (9-10) 23 Punkte
8. Rothbauer Andreas (11-8) 23 Punkte
9. Hacker Otmar (10-11) 21 Punkte
10. Schreyer Dominik (3-0) 20 Punkte
11. Wölfler Thomas (12-14) 16 Punkte
12. Öttl Peter (0-6) 15 Punkte
13. Ackerl Christian (7-0) 14 Punkte
14. Meusburger Heino (0-7) 14 Punkte
15. Hammerschmid Alexander (17-13) 12 Punkte
16. Schuster Patrik (15-15) 12 Punkte
17. Bizjak Peter (0-9) 12 Punkte
18. Hubauer Georg (14-18) 10 Punkte
19. Artner Wener (18-16) 8 Punkte
20. Sedlacek Günter (13-0) 8 Punkte
21. Huber Christian (16-19) 7 Punkte
22. Esterbauer Rene (0-17) 4 Punkte
23. Schlackl Heinz (19-22) 2 Punkte
24. Endl Rene (20-21) 1 Punkte
25. Kalcsic Klaus (21-20) 1 Punkte

Tageswertung Offene Klasse:
1. Hiemer Bernd (1-1) 50 Punkte
2. Schruf Johann (5-2) 38 Punkte
3. Maxwald Hannes (2-11) 32 Punkte
4. Hochreiter Heinz (6-5) 31 Punkte
5. Stern Beno (8-4) 31 Punkte
6. Rothbauer Andreas (7-8) 27 Punkte
7. Meusburger Heino (9-7) 26 Punkte
8. Wartbichler Gerald (4-13) 26 Punkte
9. Ackerl Christian (13-6) 23 Punkte
10. Schreyer Christian (10-10) 22 Punkte
11. Reiter Wilfried (0-3) 20 Punkte
12. Nemeth Marc (3-0) 20 Punkte
13. Bizjak Peter (16-14) 12 Punkte
14. Hüttenmaier Rene (0-9) 12 Punkte
15. Kössner Manuel (14-17) 11 Punkte
16. Kohlbacher Christian (11-0) 10 Punkte
17. Hiemer Daniel (12-0) 9 Punkte
18. Schneider Malcolm (0-12) 9 Punkte
19. Huber Christian (18-16) 8 Punkte
20. Wölfler Thomas (15-22) 6 Punkte
21. Skarja Marko (26-15) 6 Punkte
22. Sendlhofer Michael (17-23) 4 Punkte
23. Eiglmeier Gerald (19-20) 3 Punkte
24. Sedlacek Günter (21-18) 3 Punkte
25. Stögner Markus (25-19) 2 Punkte
26. Fandl Gerhard (20-0) 1 Punkte





15.08.2004, 22:40 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sulzi senden Homepage von sulzi
OffroadForum.at - Forum » Super Motard » SM National & International » SuperMoto ÖM in Aspern: Tag2 - Rennen
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur | Baumstruktur (View All)
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board © WoltLab GbR
Diese Seite wurde in 0.017 Sekunden generiert, wobei 0.008 Sekunden auf 29 MySQL-Abfragen entfielen.
F.A.Q. - Häufig gestellte Fragen         Disclaimer & Impressum