Portal/Startseite Forum Shop Registrierung Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Fotogalerie Streckendatenbank Links
OffroadForum.at - Forum » Offroad-Treff » Ausfahrten, Treffen und Veranstaltungen » Bericht Husaberg Testtag 2.10.2004 » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Seite [  1  2    »  ]
Camel
Chef-Mechaniker





Dabei seit: September 2002
Herkunft: GU, where Heroes grow ;-))
Motorrad: KTM 1050 Adventure MJ2016, Aprilia ETV1000 Caponord MJ2003, Husaberg FE390 MJ2010, Yamaha WR450F MJ2012, Honda Wave 110i MJ2015 ;-)))
Beiträge: 1302
Beiträge heute: Keine
Camel ist offline
Bericht Husaberg Testtag 2.10.2004Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Am 2.Oktober 2004 fand der lang erwartete Husaberg Testtag von Zweirad Kurt Winkler statt. Gleich vorab einen dank an den Chef des Hauses für die tolle Organisation dieser Veranstaltung.
Zu testen gab es die Enduros FE450e und FE550e, die Cross FC450 und die Supermoto FS650e (vulgo das Monster ).

Einige interessante Details an den Bergs sind mir aufgefallen, die den Gegnern das Leben durchaus schwer machen:

• Geringstes Gewicht unter den 4-Taktern (ca. 5 kg weniger als die KTMs)
• Einteiliger Kühler: bringt Vorteile durch die größere Kühlfläche und mehr Flüssigkeitsvolumen. Soll auch im Falle eines Sturzes mehr Überlebenschance für den Kühler bringen
• Batterie direkt am Motor für tieferen Schwerpunkt

Optisch sind in der Zwischenzeit sehr viele Ähnlichkeiten mit KTM vorhanden (KTM ist seit 1995 Besitzer von Husaberg, Fertigung der Bergs auch seit ca. 2 Jahren in Mattighofen), aber das betrifft einige Gleichteile wie z.B. das Lichtmaskendesign (bei den 2005ern hat KTM jetzt ein anderes), Frontfender, Auspuff- Außenhülle, Schaltereinheit, Tacho, Laufräder (bis auf die Felgenbänder, die sind auf den Bergs von Excel, bei KTM sind DID drauf), WP- Federkomponenten (allerdings mit erheblichen Abstimmungsunterschieden zwischen KTM und Husaberg), Keihin- Vergaser, Brembo- Bremsanlagen und noch ein paar Kleinigkeiten. Das bringt den Vorteil dass die Bergs in der Zwischenzeit durchaus leistbar geworden sind (Preisunterschied laut Liste zwischen KTM und Berg bei den 450er Enduros ist ca. 50€), aber dennoch im Fahrbetrieb nicht der Eindruck aufkommt dass diese aus dem gleichen Werk kommen.

Für 2005 gibt’s noch eine Reihe Sondermodelle, die „Force Edition“, welche mit einigen technischen Leckerbissen aufwarten können. Dazu gehören z.B: gefräste Gabelbrücke, schwarze U-Shape Felgen, noch mal verbesserte Fahrwerksabstimmung, anderer Endtopf, andere Dekors, Sitzbank mit Kartenfach und noch einige Sachen.

Aber nun ab zu den Einzeltests. Für mich waren das ja die ersten Erfahrungen auf Husabergs, daher war ich entsprechend gespannt wie sie sich schlagen würden:

FE450e:
450er Enduro, sehr handlich mit top abgestimmtem Motor, sehr angenehm gleichmäßige Leistungsentfaltung, Feder/Dämpferabstimmung ist deutlich angenehmer als bei der KTM, zum Endurieren deutlich angenehmer. Der Gewichtsvorteil gegenüber der 450EXC ist deutlich spürbar. Mein neuer Favorit was das Endurieren anbelangt *habenwill*

FE550e:
550er Enduro, ebenfalls sehr handlich mir den oben angeführten Vorteilen, exzellente Kontrollierbarkeit aber um einen nicht unerheblichen Deut stärker als die 450er. Motor ebenfalls mit fast linearer Leistungsentfaltung, es gibt keinen bösen Kick wie bei einigen anderen. Für Leute mit entsprechender Kraft und Kondition ein geniales Motorrad.

FC450:
450er Motocross, hat noch mal ein paar Kilo weniger (minus 6 Kilo gegenüber den Enduros), nur Kickstarter, deutlich spitzere Leistungsentfaltung, aber trotzdem sehr handlich und angenehm zu fahren. Bei meiner zweiten Session mit der FC kamen in mir sogar kurz Zweifel ob ich mit dem Enduriern aufhören sollte, aber nix da ;-))

FS650e:
650er Supermoto, Straßenzugelassen: meine erste Erfahrung auf einer Supermoto überhaupt, und dann gleich mit dem Monster *ggg*, Einfach geniales Teil, Kraft ohne Ende, einfach genial zufahren, sogar ich habs geschafft das Hinterrad zeitweise in die Kurven hineindriften zu lassen. Einige feine technische Details sind auf den Supermotos verbaut wie z.B.: Braking- Wave Bremsscheiben, FTE 4-Kolben Radialbremssattel vorne mit dazupassender Radial- Handpumpe führen zu genialer Dosierbarkeit und 1- Finger Stoppies ;-)))
Nach einer Fahrt mit Ihr war das Grinsen im Gesicht der Fahrer seeeehr deutlich erkennbar .

Soweit zu meinem kleinen Testbericht, ein paar Fotos sollten auch noch bald dazukommen. Genauere Details zu den Mühlen gibt’s unter http://www.husaberg.se

Wer sich nun also nicht mehr halten kann und eine Berg haben muss (die 2004er Modelle werden momentan abverkauft) wende sich vertrauensvoll an den Kurt Winkler ;-)

Zweirad Kurt Winkler
Pichlhofen 75
8756 St. Georgen / Judenburg
Tel.: 03583 / 2426
Tel Mobil.: 0664 / 6171876
Fax.: 03583 / 20823
Mail: kfz.winkler@aon.at

Zu einem weitern Highlight des Tages wurde die Verlosung einiger Husaberg- Artikel (Endurojacke, Crosshose, Trolley, Mützen und Kappen, Badetuch). Meinereiner konnte zu den glücklichen Gewinnern zählen und staubte sogleich die Hose ab. Das „Hus“ würde ja bei meiner jetzigen Mühle schon passen, vielleicht kommt ja demnächst auch das „aberg“ dazu *ggg*
Auch das Wetter hat wider erwarten bis zum Ende durchgehalten und allen Anwesenden einen erfolgreichen Tag beschert.

Besten Dank noch mal an den Kurt Winkler und sein Team.

Greeeetz
Jürgen

P.S.: es waren ja noch einige Forumsmitglieder testenderweise anwesend (die Netracing Brothers, GinGin, Phil, Gilbert). Ich erwarte sehnsüchtigst eure Eindrücke unter diesem Thread

03.10.2004, 15:49 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Camel senden
Sabi
Motocrossfahrerin





Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: RMZ 250
Beiträge: 2444
Beiträge heute: Keine
Sabi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Camel
• Geringstes Gewicht unter den 4-Taktern (ca. 5 kg weniger als die KTMs)


Du meinst aber wohl gegenüber den LC4s, oder? Hab mich auf der Intermot mal auf die neuen Husabergs gesetzt und mir nur gedacht: Sind die blad. Also eine EXC is da sicher schmäler.


__________________
www.mx-girls.com

03.10.2004, 20:28 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sabi senden Homepage von Sabi
Philipp
Werksfahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: Dominator NX 500, R 1150 GS Adventure
Beiträge: 1884
Beiträge heute: Keine
Philipp ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sabi
hl gegenüber den LC4s, oder? Hab mich auf der Intermot mal auf die neuen Husabergs gesetzt und mir nur gedacht: Sind die blad. Also eine EXC is da sicher schmäler.


Is scho richtig was der Camel schreibt.
KTM 450 EXC Racing: 113,5 kg (ready to race, ohne Benzin)
Husaberg FE450e: 109 kg (dry weight)


__________________
Und siehe, er kam hüpfend über die Berge - Altes Testament
If everything seems under control, you're just not going fast enough!

03.10.2004, 20:47 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Philipp senden Homepage von Philipp
GinGin
Miss Achtung





Dabei seit: März 2004
Herkunft: Graz
Motorrad: Yamaha XT660R
Beiträge: 1362
Beiträge heute: Keine
GinGin ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja super wars am Spielberg, das Wetter hat zum Glück gehalten und der Andrang hat sich in Grenzen gehalten, so ist man wirklich zum Testen gekommen.

Ich hab die FE450e getestet und bin damit ganz gut zurecht gekommen. Ein bisserl zu hoch war sie mir, aber O-Ton Herr Winkler: "Des mocht goar nix, wir gebn dir an Schupfa und beim Foahrn is des ois wurscht"
Gesagt, getan und ich bin die ersten beiden Runden hinterm Camel nachgetuckert (nochmal Danke ) und dann bin ich selber ein bisserl gefahren, war aber wohl eher ein lebendes Hindernis.

Für mich war das eine recht neue Erfahrung deswegen kann ich nichts über die Maschine an sich sagen, außer, dass sie klarerweise um einiges leichter und leichtgängiger ist als meine Straßenmaschine.

Alles in Allem hat mir die Organisation ziemlich gut gefallen, weil wie bei der einen Maschine (ich glaub es war die FE550) der Lenker verbogen war, hat der Herr Winkler erst versucht (mit 5 anderen Mannen *g* den Lenker) gerade zu biegen und wie das nicht gegangen ist, hat er den Lenker einfach getauscht. Und dann war die Maschine wieder zu fahren.
(Beim Yamaha-Testtag in Peggau ist, im Gegensatz, die XT mit ihrem winzigem Löcherl im Kühlschlauch gleich aus dem Verkehr gezogen worden.)
Weiters hat der Veranstalter, als der Andrang gegen Nachmittag größer geworden ist, eine weitere Enduro-Maschine (Gebrauchtmaschine) zum Fahren bereit gestellt. Das find ich echt Spitze.

Fotos sind auch einige gemacht worden, die werden aber den Admins glaub ich noch zugeschickt.


__________________
Um die Wahrheit zu erfahren, muß man den Menschen widersprechen. (George Bernard Shaw)

Dieser Beitrag wurde von GinGin am 03.10.2004, 21:13 Uhr editiert.

03.10.2004, 20:54 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an GinGin senden
Sabi
Motocrossfahrerin





Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: RMZ 250
Beiträge: 2444
Beiträge heute: Keine
Sabi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Philipp
Zitat:
Original von Sabi
hl gegenüber den LC4s, oder? Hab mich auf der Intermot mal auf die neuen Husabergs gesetzt und mir nur gedacht: Sind die blad. Also eine EXC is da sicher schmäler.


Is scho richtig was der Camel schreibt.
KTM 450 EXC Racing: 113,5 kg (ready to race, ohne Benzin)
Husaberg FE450e: 109 kg (dry weight)


109 + Öl + Kühlflüssigkeit...

Naja vom sitzgefühl find ich sie halt nicht sehr sportlich, eher gemühtlich.


__________________
www.mx-girls.com

03.10.2004, 21:15 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sabi senden Homepage von Sabi
Philipp
Werksfahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: Dominator NX 500, R 1150 GS Adventure
Beiträge: 1884
Beiträge heute: Keine
Philipp ist offline
  TestberichtAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich will euch natürlich auch meine Erfahrungen von gestern nicht vorenthalten. So wie auch Camel bin ich zum ersten Mal mit den schwedischen Österreicherinnen in berührung gekommen.

Camel der Wahnsinnige war ja schon um 5 vor 9 vor Ort. Ich habs mit meiner Crew (Merlin, Gingin) erst gegen Mittag geschafft aufzutauchen, so dass ich vor der Mittagspause nur mehr kurz die FS650e antesten konnte. Aber eins war klar: Ich brauch' mehr! So haben wir uns die Mittagspause mit lustigen Geschichten vom Organisator verkürzen lassen und uns die ausgestellten Motorrader näher angeschaut.

Info am Rande: Bei Zweirad Winkler gibts derzeit eine Aktion für 2004er Enduro/MX Modelle fixfertig incl. SuMo umbausatz (Reifen, Bremsen, Bremsscheiben, Lenker, Sitzbank, etc.).

Nach der Mittagspause hat erst Gingin ihre ersten Erfahrungen abseits der Straße auf der FE450e gesammelt, die ich mir nach ihrer Rückkehr prompt unter den Nagel gerissen hab.

Von der FE450e bin ich mehr als nur überzeugt. Leicht, wendig, handlich, solide, Federn/Dämpfer vermittel ein sehr angenehmes Fahrgefühl. Motor hat Kraft ohne Ende, ist aber trotzdem noch sehr kontrollierbar (auch für einen Newbie wie mich). Viel mehr kann man von einer Enduro glaub ich nicht erwarten.

Aber mein persönlicher Star des Tages war eindeutig die FS650e. Bin ja wie Camel zum ersten mal SuperMoto gefahren, aber in die FS650 hab ich mich sofort verliebt. Das ging soweit dass ich beim 2ten Testlauf am Nachmittag (mit leicht geänderter Streckenführung) sogar schon zu ein paar versuchten Drifts und PowerSlides hinreissen hab lassen). Das Vertrauen dass die Reifen und das Fahrwerk einem Vermitteln ist durchaus berechtigt, beim fahren passieren einem keine unangenehmen Überraschungen. Am meisten war ich allerdings von der unendlichen Kraft des 650er Eintopfs begeistert. Kurzes Gasaufdrehen reicht sogar in der quasi nicht vorhandenen Gerade wo die eine Kurve in die andere Übergeht für einen Wheelie. Das Hinterrad lasst sich dementsprechend auch in Rechtskurven problemlos über die Motorrbremse anstellen, wenn der rechte Fuß verzweifelt Platz zwischen Asphalt und Lenkerende sucht.
Mir ist ausserdem völlig Schleierhaft wie es den Konstrukteuren gelungen ist das 650ccm/60ps Monster auf nur 112kg zu trimmen. Ich kann nur sagen die perfekte Einstiegsdroge. Ich hätte gute Lust mich damit mal ernstaft am Strassenverkehr zu beteiligen, was ja dan Strassenzulassung nicht wirklich ein Problem ist.

Warum ich die anderen Modelle nicht getestet hab? Wollte lieber noch ein paar Runden auf der FS650 drehen... macht süchtig. Um runde 10.000 Euro leider kein Schnäppchen, aber jeden Euro Wert.

Alles in allem hab ich bislang immer sehr viele Schauergeschichten über die Husabergs gehört, aber mein Eindruck war der, dass es sich zumindest bei den 2005er modellen um sehr ausgereifte haltbare und solide Motorräder handelt. Die Verwandtschaft zu Husqvarna kann der Motor kaum leugnen, aber die Ähnlichkeiten mit KTM sind mMn rein optisch.

Ein Wort noch über die Organisation: Super! Vielen Dank an Kurt Winkler und Team. Sehr gelassene Atmosphäre, Verpflegung und Rahmenprogramm vorhanden, und mit Einsatz bei der Sache (im Gegensatz zu manch anderen Testtagen, wo ich schon schwer enttäuscht worden bin). Formalitäten waren minimal (Haftungsverzicht unterschreiben) Kommentar von Hrn. Winkler: "Nur falls dir was passiert. Die Mopeds san eh wurscht." Gaaanz im Gegensatz zu einem gewissen grazer Yamaha-Händler, der um ein Loch im Kühlschlauch so ein tratra gemacht hat dass die Maschine für den Rest des Tages nicht mehr zum Testen zur Verfügung stand. Abflug von der Strecke? Lenker verbogen? Gradbiegen haut ned hin? Neuer Lenker drauf, weiter gehts. Aber das hat eh Gingin schon erwähnt. Und als der Andrang auf der Endurostrecke zu groß wurde ist kurzerhand eine von den ausgestellten Gebrauchtenduros fahrbereit gemacht worden, sodass am Nachmittag 4 Enduros und die Supermoto zum fahren zur Verfügung standen.

Jetzt hoff ich nur es gibt bald Fotos


__________________
Und siehe, er kam hüpfend über die Berge - Altes Testament
If everything seems under control, you're just not going fast enough!

03.10.2004, 21:25 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Philipp senden Homepage von Philipp
Philipp
Werksfahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: Dominator NX 500, R 1150 GS Adventure
Beiträge: 1884
Beiträge heute: Keine
Philipp ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist der Pressetext zu den 2005er SuMos von Husaberg, von www.husaberg.se

Da hat wohl jemand Babelfish verwendet...

Zitat:

Coming out of the bottom with pure force created by the engines, the 2005 models cope with every imaginable situation. Experience the perfect handling combined with torque, thrilling you amazingly.
FTE radial 4 piston callipers will stop your bike in any situation. Powerful bikes need powerful brakes! The strong electric starter on the FS650e connected with a strong battery starts your bike whenever you need.
The HUSABERG FS450e promises perfect handling in every situation.

First of all the FS650e provides one thing: Power! Described as the Swedish weapon it ensures a lot of fun, drifting, drifting and drifting.

It lays in your hands to unleash this weapon - we provide the power to make it possible. And something's close to our heart: Please stay ahead!


__________________
Und siehe, er kam hüpfend über die Berge - Altes Testament
If everything seems under control, you're just not going fast enough!

03.10.2004, 21:30 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Philipp senden Homepage von Philipp
GinGin
Miss Achtung





Dabei seit: März 2004
Herkunft: Graz
Motorrad: Yamaha XT660R
Beiträge: 1362
Beiträge heute: Keine
GinGin ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Was ich vorhin vergessen hab zu sagen ist, dass einige absolut tolle SuperMoto-Fahrer oben waren, unter anderem auch der österreichische Staatsmeister im SuperMoto fahren (hab leider den Namen in dem ganzen Trubel vergessen).
Aber auch einige Hobby-Fahrer haben ihr Können gezeigt. Der fließende Übergang aus Kurvendrifting in Wheelie war bei dem einem oder anderem schon sehr beeindruckend.
Und vielen lieben Dank an mak, der mir seine Protektoren geborgt hat.


__________________
Um die Wahrheit zu erfahren, muß man den Menschen widersprechen. (George Bernard Shaw)

Dieser Beitrag wurde von GinGin am 03.10.2004, 22:02 Uhr editiert.

03.10.2004, 21:41 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an GinGin senden
Camel
Chef-Mechaniker





Dabei seit: September 2002
Herkunft: GU, where Heroes grow ;-))
Motorrad: KTM 1050 Adventure MJ2016, Aprilia ETV1000 Caponord MJ2003, Husaberg FE390 MJ2010, Yamaha WR450F MJ2012, Honda Wave 110i MJ2015 ;-)))
Beiträge: 1302
Beiträge heute: Keine
Camel ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sabi
109 + Öl + Kühlflüssigkeit...

Naja vom sitzgefühl find ich sie halt nicht sehr sportlich, eher gemühtlich.


Naja, wann bist du das letzte mal auf einer Berg gesessen. Find die gesamte Tank-Sitz-Lenker Kombination doch sehr sportlich orientiert, is halt die Frage was du unter gemütlich verstehst
Gemütlich gegenüber einem Crosser --> wahrscheinlich ja
Gemütlich gegenüber anderen Hard-Enduros --> nicht wirklich

Und zum Gewicht: sie kommt einem spürbar leichter und handlicher vor als die EXCs.

Greeetz
Jürgen

04.10.2004, 08:28 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Camel senden
Sabi
Motocrossfahrerin





Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: RMZ 250
Beiträge: 2444
Beiträge heute: Keine
Sabi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Camel:

Wie gereits geschrieben bin ich auf der Intermot (Ende Sept) probegesessen. Und da sind sie mir halt nicht so schlank vorgekommen. Probegefahren bin ich ja leider net nur Probegesessen und nach dem ich ja eine 300 EXC hatte, weiß ich ca wie's sichs auf so einer sitzt und das kam mir deutlich schlanker vor, aber wer weiß vielleicht waren auf der Intermot noch 2004er Modelle


__________________
www.mx-girls.com

04.10.2004, 08:40 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sabi senden Homepage von Sabi
Camel
Chef-Mechaniker





Dabei seit: September 2002
Herkunft: GU, where Heroes grow ;-))
Motorrad: KTM 1050 Adventure MJ2016, Aprilia ETV1000 Caponord MJ2003, Husaberg FE390 MJ2010, Yamaha WR450F MJ2012, Honda Wave 110i MJ2015 ;-)))
Beiträge: 1302
Beiträge heute: Keine
Camel ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sabi
@Camel:

Wie gereits geschrieben bin ich auf der Intermot (Ende Sept) probegesessen. Und da sind sie mir halt nicht so schlank vorgekommen. Probegefahren bin ich ja leider net nur Probegesessen und nach dem ich ja eine 300 EXC hatte, weiß ich ca wie's sichs auf so einer sitzt und das kam mir deutlich schlanker vor, aber wer weiß vielleicht waren auf der Intermot noch 2004er Modelle


Na gut, da sind bei den EXCs zwischen den 2-Taktern und 4-Taktern dann aber die gleichen Unterschiede find ich.
Gegenüber den 2-Strokes sind sie schon breiter, aber gegen eine LC4 sinds schon um einiges "zarter", oder?

LG
Jürgen

04.10.2004, 09:44 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Camel senden
Sabi
Motocrossfahrerin





Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: RMZ 250
Beiträge: 2444
Beiträge heute: Keine
Sabi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gegen die LC4s schon, aber die sind ich eh nicht mehr wirklich geländegängig, mehr das Bummelfahrzeug zum Einkaufen


__________________
www.mx-girls.com

Dieser Beitrag wurde von Sabi am 04.10.2004, 09:55 Uhr editiert.

04.10.2004, 09:54 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sabi senden Homepage von Sabi
Camel
Chef-Mechaniker





Dabei seit: September 2002
Herkunft: GU, where Heroes grow ;-))
Motorrad: KTM 1050 Adventure MJ2016, Aprilia ETV1000 Caponord MJ2003, Husaberg FE390 MJ2010, Yamaha WR450F MJ2012, Honda Wave 110i MJ2015 ;-)))
Beiträge: 1302
Beiträge heute: Keine
Camel ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sabi
Gegen die LC4s schon, aber die sind ich eh nicht mehr wirklich geländegängig, mehr das Bummelfahrzeug zum Einkaufen


Geländegängig sinds zumindest nicht in dem Maß, wies wir bewegen

LG
Jürgen

04.10.2004, 10:10 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Camel senden
Philipp
Werksfahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: Dominator NX 500, R 1150 GS Adventure
Beiträge: 1884
Beiträge heute: Keine
Philipp ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jeder wie er mag, aber ich hab an den Bergs nix unsportliches gefunden. Und handlicher als die 04er KTMs kamen sie mir auf alle Fälle vor.


__________________
Und siehe, er kam hüpfend über die Berge - Altes Testament
If everything seems under control, you're just not going fast enough!

04.10.2004, 10:25 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Philipp senden Homepage von Philipp
Camel
Chef-Mechaniker





Dabei seit: September 2002
Herkunft: GU, where Heroes grow ;-))
Motorrad: KTM 1050 Adventure MJ2016, Aprilia ETV1000 Caponord MJ2003, Husaberg FE390 MJ2010, Yamaha WR450F MJ2012, Honda Wave 110i MJ2015 ;-)))
Beiträge: 1302
Beiträge heute: Keine
Camel ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Philipp
Jeder wie er mag, aber ich hab an den Bergs nix unsportliches gefunden. Und handlicher als die 04er KTMs kamen sie mir auf alle Fälle vor.

Na unsportlich sinds auf keinen Fall. Sind ja auch die Kantn net schlecht, aber die Bergs sind mir einen Tick sympatischer, handlicher, einfach besser kontrollierbar vorgekommen. Also momentan habens bei mir den Favoritenstatus

Greeetz
Jürgen

Dieser Beitrag wurde von Camel am 04.10.2004, 11:09 Uhr editiert.

04.10.2004, 10:40 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Camel senden
Razor
500ccm Fahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: SV1000S (des Viech) & GasGas 450 FSE (des Drecksviech)
Beiträge: 531
Beiträge heute: Keine
Razor ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Camel
..... aber die Bergs sind mir einen Tick sympatischer, handlicher, einfach besser kontrollierbar vorgekommen. Also momentan habens bei mir den Favoritenstatus



Verräter !




Wie kann man(n) nur so undankbar sein


__________________
lg da R

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät !

04.10.2004, 13:13 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Razor senden Homepage von Razor
Camel
Chef-Mechaniker





Dabei seit: September 2002
Herkunft: GU, where Heroes grow ;-))
Motorrad: KTM 1050 Adventure MJ2016, Aprilia ETV1000 Caponord MJ2003, Husaberg FE390 MJ2010, Yamaha WR450F MJ2012, Honda Wave 110i MJ2015 ;-)))
Beiträge: 1302
Beiträge heute: Keine
Camel ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Razor
Verräter !




Wie kann man(n) nur so undankbar sein

Nagut, muss halt mehr spezifizieren: 450er Berg: mein Favorit bei den 4-Taktern
Aber momentan bleib ich noch bei meiner kleinen 250er. Geht ja nach meinen kleineren Tuning- Maßnahmen auch net soooo schlecht

Greeeetz
Jürgen

Dieser Beitrag wurde von Camel am 04.10.2004, 13:18 Uhr editiert.

04.10.2004, 13:17 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Camel senden
Razor
500ccm Fahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: SV1000S (des Viech) & GasGas 450 FSE (des Drecksviech)
Beiträge: 531
Beiträge heute: Keine
Razor ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Camel
Nagut, muss halt mehr spezifizieren: 450er Berg: mein Favorit bei den 4-Taktern
Aber momentan bleib ich noch bei meiner kleinen 250er. Geht ja nach meinen kleineren Tuning- Maßnahmen auch net soooo schlecht

Greeeetz
Jürgen


ahaaaa :

- eingebeulte Birne (die am Mopped) zwecks besserem Ansprechverhalten im niedertourigen Bereich ?


__________________
lg da R

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät !

04.10.2004, 13:20 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Razor senden Homepage von Razor
Camel
Chef-Mechaniker





Dabei seit: September 2002
Herkunft: GU, where Heroes grow ;-))
Motorrad: KTM 1050 Adventure MJ2016, Aprilia ETV1000 Caponord MJ2003, Husaberg FE390 MJ2010, Yamaha WR450F MJ2012, Honda Wave 110i MJ2015 ;-)))
Beiträge: 1302
Beiträge heute: Keine
Camel ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Razor
ahaaaa :

- eingebeulte Birne (die am Mopped) zwecks besserem Ansprechverhalten im niedertourigen Bereich ?

Unter anderm
Ein bissl Öhlins hinten und ein höherer Lenker vorne machen ja auch was aus

Nur das Heckmäßige Gewichtstuning hab ich noch nicht weiter verfeinert

Greeetz
Jürgen

04.10.2004, 13:22 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Camel senden
Razor
500ccm Fahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: SV1000S (des Viech) & GasGas 450 FSE (des Drecksviech)
Beiträge: 531
Beiträge heute: Keine
Razor ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Camel
Zitat:
Original von Razor
ahaaaa :

- eingebeulte Birne (die am Mopped) zwecks besserem Ansprechverhalten im niedertourigen Bereich ?

Unter anderm
Ein bissl Öhlins hinten und ein höherer Lenker vorne machen ja auch was aus

Nur das Heckmäßige Gewichtstuning hab ich noch nicht weiter verfeinert

Greeetz
Jürgen


da meinst jetzt auch das Mopped oder wie *grübel*


__________________
lg da R

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät !

04.10.2004, 13:25 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Razor senden Homepage von Razor
OffroadForum.at - Forum » Offroad-Treff » Ausfahrten, Treffen und Veranstaltungen » Bericht Husaberg Testtag 2.10.2004
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur | Baumstruktur (View All)
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board © WoltLab GbR
Diese Seite wurde in 0.052 Sekunden generiert, wobei 0.006 Sekunden auf 73 MySQL-Abfragen entfielen.
F.A.Q. - Häufig gestellte Fragen         Disclaimer & Impressum