Portal/Startseite Forum Shop Registrierung Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Fotogalerie Streckendatenbank Links
OffroadForum.at - Forum » Motocross » Motocross National & International » Mauser und Walkner gewinnen MX2 in Imbach » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Seite
sulzi
Werksfahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Wien
Motorrad: Husaberg FX 450 '10, Freeride 250R '14
Beiträge: 5287
Beiträge heute: Keine
sulzi ist offline
  Mauser und Walkner siegen in Imbach (+auner Open + Ladies + 2x 85er)Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

So gut wie optimales Wetter bescherte dem MSC Imbach perfekte Verhältnisse für die Strecke und für die rund 1500 Zuseher.
Beinahe unfallfreie Trainings waren der Garant für einen erfolgreichen Nachmittag. Einzige ein kleiner Unfall von Janine Kirschner trübte kurz die Stimmung; aber Gott sei Dank kam Janine mit Prellungen und ohne Brüche davon.
Im ersten Lauf zur Klasse auner MX 85 Jugend fuhr Pascal Rauchenecker allen um die Ohren. Er führte von Start weg und gab die Führung bis ins Ziel nicht mehr ab. Pascal hatte im Ziel 11 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Szvoboda Bence und 13 Sekunden Vorsprung auf Patrick Schlauer. Noch deutlicher wird seine Überlegenheit, wenn man bedenkt, dass er erst von wenigen tagen 13 Jahre alt wurde und sich im Rennen mit den bis zu 15-Jährigen messen musste. Gewertet wurden 10-13 Jährigen separat zu den 13-15 Jährigen. Somit waren beim Vormittagsrennen gleich zwei Sieger am Treppchen. 10-13 Jahre: Pascal Rauchenecker und 13-15 Jahre: Szvoboda Bence.

Im ersten Lauf zur Klasse Auner MX Open verlief der Start von Lokalmatador Hermann Friedl nur durchschnittlich. Auf Rang 5 in der ersten Runde liegend holte er sich einen um den anderen Gegner und es dauerte nicht lange bis er auch Platz eins lag. Perfekt spulte er eine Runde nach der anderen herunter und distanzierte seine Gegner bis auf zwanzig Sekunden. Großer Jubel herrschte bei der anschließenden Siegerehrung nicht nur beim MSC Imbach, sondern auch bei den Zusehern.

Der MSC Imbach kam aus dem Jubeln beinahe nicht heraus, denn beim ersten Lauf des Auner MX Ladies Cup konnte sich Romana Holzschuh den dritten Platz sichern. Lange kämpfte sie um den zweiten Platz musste sich aber dann Petra Bernhard geschlagen geben. Daniela Baar war im ersten Lauf in Imbach, wie auch in Langenlois, nicht zu schlagen.

Auch den Lauf zur Österreichischen Jugendmeisterschaft dominierte Pascal Rauchenecker bis knapp vor Schluss. Dann stand ihm aber ein überrundeter Fahrer im Weg und Pascal unternahm einen Ausflug in die Botanik. Szvoboda Bence und Michael Spacek waren die Begünstigten von diesem Abflug. Pascal brauchte nach dem Ausritt ein wenig bis er wieder in die Gänge kam aber dann holte er sich im Finish noch Platz 2 und konnte an Laufsieger Szvoboda Bence noch auf 1 Sekunde herankommen. Der Ärger von Pascal nach der Zieldurchfahrt war verständlich.


Pascal Rauchenecker (#3)


Im ersten Lauf zur ÖM MX2 war Markus Mauser wie in Langenlois der Schnellste. Nach Platz 5 in der ersten Kurve überholte er innerhalb von 3 Runden seine 4 vor ihm liegenden Kontrahenten und setzte sich somit an die Spitze des Feldes. Mit 10 Sekunden Vorsprung fuhr er unangefochten durch das Ziel. Zweiter wurde Tomas Bucenec vor Ossi Reisinger.

Bei trockenen Verhältnissen ging es in den zweiten Lauf der Auner MX Open Rennserie. Bereits die Anfangsphase hatte es zum Wohlgefallen des Publikums in sich. Zwischen fünf Fahrern tobte ein Kampf um die Führungsposition. Ende der zweiten Runde hatte Lokalmatador Hermann Friedl die Nase vorne aber Thomas Mosbacher gab nicht auf und überholte Friedl in der vierten Runde. Friedl saß Mosbacher lange Zeit im Nacken und attackierte auch das eine oder andere Mal. Aber Mosbacher gab seine Führung nicht mehr ab. Tagessieger wurde in der Auner MX Open Klasse somit Thomas Mosbacher punktegleich mit Hermann Friedl.

Im zweiten Lauf des Auner MX Ladies Cup hatte Petra Bernhard die ersten Runden die Nase vorne, aber Daniela Baar wurde mit Dauer des Rennens immer stärker und konnte schlussendlich den Lauf klar gewinnen. Dritte wurde Daniela Amtmann. Romana Holschuh verletzte sich bei einem Sturz in Runde 3 leicht am Fuß, konnte sich aber noch auf die 10. Position vorarbeiten.


Daniela Baar (#14)


In der Tageswertung sicherte sich mit dem Punktemaximum Daniela Baar vor Petra Bernhard und Daniela Amtmann.

Im zweiten Lauf der ÖM MX2 wurde es in der ersten Kurve für manchen Fahrer sehr eng. Leidtragender dieser Auseinandersetzung war Staatsmeister Markus Mauser der nach einer Rempelei eine Spurrille übersah und zu Sturz kam. Als Letzter nahm er das Rennen wieder auf und startete einen fulminante Aufholjagd. Platz um Platz machte er gut und wurde schlussendlich noch 8ter. Heiß her ging es um Platz 1. Matthias Walkner, Oswald Reisinger und Philipp Ringhofer kämpften um die Führungsposition. Walkner hatte bei der Zieldurchfahrt das bessere Ende für sich. Reisinger wurde vor Ringhofer zweiter.


Ossi Reisinger (#14) vor Tomas Bucenec (#99)


In der Tageswertung hatte Oswald Reisinger die Nase vorne. Matthias Walkner wurde vor Tomas Bucenec und Markus Mauser Zweiter.

Alles in allem stellte der MSC Imbach eine perfekte Veranstaltung auf die Beine die eine optimale Werbung für den heimischen Moto Cross Sport war.

Quelle: Pressebericht vom MX Imbach
Link: http://www.msc-imbach.at


>>> ERGEBNIS-LISTEN & BILDER <<<

24.04.2006, 02:45 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sulzi senden Homepage von sulzi
RMZ
500ccm Fahrer





Dabei seit: Juli 2005
Herkunft: Vienna City
Beiträge: 701
Beiträge heute: Keine
RMZ ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Andrea Baar heisst Daniel Baar
Komentar unter dem Bild...

Feine Fotos dabei

Dieser Beitrag wurde von RMZ am 24.04.2006, 08:25 Uhr editiert.

24.04.2006, 08:23 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an RMZ senden
Ingomar
Lord of the Pinups





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: CRF50
Beiträge: 5031
Beiträge heute: Keine
Ingomar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RMZ
Die Andrea Baar heisst Daniel Baar
Komentar unter dem Bild...


Daniel heisst sie zwar auch nicht, aber ich habe es mal auf Daniela geändert

btw @sulzi:

toller bericht und tolle fotos


__________________
You must always push the limits. Because if you never fail, you will never succeed.

24.04.2006, 08:31 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Ingomar senden Homepage von Ingomar
Sam
Mopedfahrer





Dabei seit: April 2006
Herkunft: LL (NÖ)
Motorrad: KTM LC 4
Beiträge: 73
Beiträge heute: Keine
Sam ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

War eine super Veranstaltung und spannende Rennen.
Schwer beeindruckt hat mich Pascal Rauchenecker. Hab nur den Nachmittagslauf gesehen, da ist er den anderen aber massiv um die Ohren gefetzt. Pech, dass er dann gestürzt is. Er ist nämlich gleich wieder aufs mowwet, stand aber im Graben abseits der Strecke und konnte erst mit Hilfe eines Streckenpostens wieder zurück.

Super Leistung auch von Walkner im 2.Lauf, hat nix anbrennen lassen.

tolle fotos übrigens

24.04.2006, 08:39 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sam senden
Ingomar
Lord of the Pinups





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: CRF50
Beiträge: 5031
Beiträge heute: Keine
Ingomar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Presseinfo Machtlinger:

Beim Rennen zur MX2 ÖM in Imbach am 23.4. belegte der Oberösterreicher Kurt Machtlinger (Honda CRF 250) in den beiden Läufen die Plätze 8 und 7.

Kurt Machtlinger:"Im ersten Lauf lag ich nach dem Start an 5.ter Stelle, hatte aber leider in der 2.ten Runde einen Sturz und fiel weit zurück. Dennoch konnte ich mich bis zum Rennende auf den 8.ten Platz verbessern. Im zweiten Lauf hatte ich einen mittelmässigen Start und lag zu Beginn an 10.ter Stelle, konnte mich aber auf den 7.ten Platz nach vorne kämpfen."

Den ersten Lauf gewann Markus Mauser, den zweiten Lauf Mathias Walkner. Das nächste Rennen von Kurt Machtlinger wird der MX Open ÖM Lauf am 30.4. in Sittendorf (NÖ) sein.


__________________
You must always push the limits. Because if you never fail, you will never succeed.

24.04.2006, 09:07 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Ingomar senden Homepage von Ingomar
sulzi
Werksfahrer





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Wien
Motorrad: Husaberg FX 450 '10, Freeride 250R '14
Beiträge: 5287
Beiträge heute: Keine
sulzi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RMZ
Die Andrea Baar heisst Daniel Baar

Danke für den (fast richtigen) Hinweis!! Ich dürfte wohl doch schon ein wenig müde gewesen sein wie ich den Bericht online gestellt habe.
Zitat:
Original von Ingomar
toller bericht und tolle fotos

Das Lob für die Fotos nehme ich gerne an
Der Bericht ist aber größtenteils vom MSC Imbach. Die haben alles perfekt organisiert und bevor ich wieder zu Hause war, waren in meinem Email-Posteingang bereits alle Ergebnislisten und der Bericht!

======================================================================


Rennbericht v. Markus Mauser

Rennbericht von der MX2 ÖM in Imbach (23.4.)
Imbach nähe Krems war Schauplatz der zweiten Veranstaltung der MX2 ÖM. Zahlreiche Fans versammelten sich rund um die technisch anspruchsvolle und schöne Naturstrecke.
Nach meiner fünftbesten Zeit im Zeittraining konnte ich mir einen guten Startplatz für die beiden Endläufe aussuchen. Als es dann soweit war, und das Startgatter fiel, kam ich gut weg und ich beschleunigte mit meiner schnellen KTM SXS F 250 an die Spitze und übernahm die Führung in der ersten Kurve. Nach einigen Runden klebte der schnelle Slowake Tomas Bucenec an meinen Hinterrad und wir lieferten uns einen tollen Zweikampf.
Bis zum Ende des Rennes erkämpfte ich mir einen kleinen Vorsprung und gewann den ersten Lauf.

Beim Start zum zweiten Lauf kam ich nicht optimal weg und war nach der ersten Kurve im Mittelfeld zu finden. Noch in der ersten Runde passierte mir, in einer engen Kurve, ein Fahrfehler. Mir rutschte das Vorderrad weg und ich stützte mich
auf meinem von Paldau angeschlagenen Fuß ab und fiel um. Ich brauchte einige Zeit bis ich wieder in Fahrt kam und war an letzter Stelle. Ich startete eine Aufholjagd und war nach Halbzeit der Distanz in den Top ten platziert. Während des Rennens zog ein Gewitter über und der Boden wurde ziemlich rutschig. Bis zum Ende des Rennens machte ich noch ein paar Plätze gut und ich fuhr als 8. über die Ziellinie. Diesen Lauf gewann Mattias Walkner.
In der Meisterschaft führe ich jetzt mit 4 Punkte Vorsprung vor dem stark fahrenden Ossi Reisinger.

Nächstes Wochenende geht’s weiter mit dem zweiten Meeting der MX-Open ÖM in Sittendorf.
Link: http://www.markus-mauser.net



Pressebericht des AGS MX Team
Am Sonntag den 23. April fand in Imbach/NÖ der zweite Lauf zur MX2 ÖM statt. Andreas und Günter Schmidinger kämpften schon im Training mit der Piste und hatten Abstimmungsprobleme. Die Strecke in Imbach ist sehr eng und steinig und bietet kaum Überholmöglichkeiten. An dem neuen Streckenabschnitt konnte man sehen, dass der Veranstalter viel Zeit investiert hat, jedoch ist aufgrund der Lage der Strecke auch der neue Streckenabschnitt zu eng und nicht internationaler Standard.
Im ersten Lauf lagen Andreas und Günter nach mittelmäßigen Starts an aussichtsreichen Positionen. Günter hatte im letzten Jahr auf dieser Strecke kein Glück und konnte dieses mal einige Plätze gut machen und fuhr einen guten 7. Platz ein.
Andreas hingegen kam mit der Strecke nicht wirklich zurecht. Durch einen Sturz in den ersten Runden verlor er wertvolle Zeit. Er arbeitete sich mühsam nach vorne und musste sich mit Rang 16 zufrieden geben.

Im zweiten Lauf machte Günter einige Plätze gut und kämpfte bis zur letzten Runde um Platz 5, fand auf dem engen Kurs aber keine Überholmöglichkeit und belegte Rang 6. Andreas sollte auch in diesem Lauf kein Glück haben, stürzte an 9. Stelle liegend erneut und musste wieder nach vorne fahren. Am Ende konnte er mit Platz 12 noch Schadensbegrenzung betreiben und liegt in der Gesamtwertung jetzt auf Platz 11.
Günter konnte seinen sehr guten 6. Platz in der Gesamtwertung festigen und am kommenden Wochenende werden beide in Sittendorf in der MX Open ÖM an den Start gehen, wo die Brüder in der Gesamtwertung auf den Plätzen 6 und 7 rangieren.
Link: http://www.agsmxteam.at



Pressemitteilung des Jonas Junior Motocross Racing Team

Pascal Rauchenecker trotz überragender Fahrt "nur" Zweiter!
Leider nicht ohne Zwischenfall verlief das vergangene Wochenende für Pascal Rauchenecker, der in Imbach das Rennen zum 85ccm Auner-Cup souverän für sich entschied, im entscheidenden Moment des Laufes zur Jugendmeisterschaft aber etwas mit seinem Glück haderte...
Pascal gewann beim JugendÖM-Lauf den Holeshot und setzte sich mit Rundenzeiten etwa 2 Sekunden unter deren der Konkurrenz unangefochten an die Spitze bis es schließlich 3 Runden vor Rennende zur Kollision mit einem überrundeten Fahrer, der aus Rücksicht die Spur wechseln wollte, damit aber geradewegs die Überholspur querte, kam.
Pascal kam zu Sturz und von der Strecke ab und brauchte lange, um seine 85er KTM wieder auf diese zurück zu bekommen. Dieser ungewollte "Zwischenstop" kostete Pascal vorerst 2 Plätze und aus dem riesigen Vorsprung wurden plötzlich 15 Sekunden Rückstand. Eine grandiose Aufholjagt brachte ihn noch knapp ans Hinterrad des Laufsiegers Svoboda, für einen Überholvorgang reichte aber die Zeit leider nicht mehr und Pascal wurde 2.

Pascal Rauchenecker #3:
Bike: KTM 85SX
Seat: Selle Dalla Valle
Tires: Maxxis
Race gear: M-Cax UFO
Helmet/Goggles: Uvex
Oil: SHELL
Link: http://www.jonasracing.com



Rennbericht von Ossi Reisinger

Die 2. Runde zur österreichischen MX2 Meisterschaft ging am 23.04.2006 in Imbach über die Bühne. Ossi wollte versuchen den Rückstand in der Meisterschaft zu verringern und Mauser hinter sich zu lassen. Die Quali konnte er als 4ter beenden. Schon da zeigte der Großraminger, dass er schneller sein kann als Mauser, der nur 5ter wurde.
Im ersten Lauf war Ossi beim Start 3ter hinter Mauser und Bucenec. Es gab in diesen Lauf keine Veränderungen der ersten drei Plätze und so gewann wieder mal Markus Mauser, hinter ihm waren Bucenec und Ossi.
Zwischen den beiden Rennen fing es heftig an zu regnen, was der Piste stark zusetzte und die Bedingungen wurden extrem schwierig.
Ossi hatte im zweiten Lauf einen schlechten Start und lag nur an 7ter Position. Ossi kam mit den schweren Bedingungen gut zurecht und konnte sich an die 2te Stelle vorkämpfen, die er bis zum Ende nicht mehr hergab. Doch diesmal war es nicht Mauser der vor ihm war sondern der KTM-Pilot Walkner, der das Rennen gewann. Hinter Ossi fuhr Ringhofer auf den 3ten Platz. Markus Mauser stürzte im zweiten Lauf und brachte seine SXF 250 (4-Takt) nicht gleich weg und verlor wertvollen Boden auf die Spitze, den er nicht mehr gut machen konnte.
Der Großraminger konnte viele Punkte auf Mauser gut machen und so liegt er jetzt nur mehr 4 Punkte hinter Mauser an 2ter Stelle.
Link: http://www.ossi-reisinger.at


Dieser Beitrag wurde von sulzi am 24.04.2006, 20:41 Uhr editiert.

24.04.2006, 19:59 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sulzi senden Homepage von sulzi
ktmdsch
Trialfahrer





Dabei seit: Mai 2004
Herkunft: NÖ
Motorrad: KTM 450 EXC
Beiträge: 1443
Beiträge heute: Keine
ktmdsch ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

super bericht, die fotos werd ich mir gleich ansehen )

25.04.2006, 08:00 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an ktmdsch senden
Alfred
750ccm Fahrer





Dabei seit: Februar 2006
Herkunft: Langenlois N.Ö.
Beiträge: 762
Beiträge heute: Keine
Alfred ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Für mich überraschend, genauso wir für ihn selbst (wie er beim Inteview sagte), der erste Sieg von Hiasi Walkner auf - Ossi glaubte jedoch er wäre, nachdem er Ringhofer überholte, bereits in Führung da er glaubte Hiasi sei gestürzt, der gestürzte Fahrer war jedoch ein überrundeter Fahrer mit ähnlicher Dress wie Walkner. Da Ossi sen. der Schreibstift die Dienste versagte konnt er seinem Junior keine Informationen mitteilen, als Ossi mitbekam das Walkner vor ihm führt war es zu spät, somit brachte er seine auf Rang zwei in das Ziel. Dies soll jedoch die Leistung von Walkner nicht schmälern, ich glaube auch, dass Ossi, wenn er auf Walkner aufgeschlossen hätte, den im stärker fahrenden Salzburger schwer überholen hätte können, Hiasi war an diesem Tag (war auch Trainingsschnellster) ín einer Topverfassung und pilotierte den "orangen 2007er Prototyp" souverän um den Kurs.

Dieser Beitrag wurde von Alfred am 26.04.2006, 08:47 Uhr editiert.

25.04.2006, 15:56 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Alfred senden Homepage von Alfred
OffroadForum.at - Forum » Motocross » Motocross National & International » Mauser und Walkner gewinnen MX2 in Imbach
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur | Baumstruktur (View All)
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board © WoltLab GbR
Diese Seite wurde in 0.042 Sekunden generiert, wobei 0.01 Sekunden auf 47 MySQL-Abfragen entfielen.
F.A.Q. - Häufig gestellte Fragen         Disclaimer & Impressum