Portal/Startseite Forum Shop Registrierung Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Fotogalerie Streckendatenbank Links
OffroadForum.at - Forum » Motocross » Motocross National & International » PM: MSC Imbach: Nachbericht ÖM Möggers, Junioren-WM Estland » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Seite
Ingomar
Lord of the Pinups





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: CRF50
Beiträge: 5011
Beiträge heute: Keine
Ingomar ist offline
PM: MSC Imbach: Nachbericht ÖM Möggers, Junioren-WM EstlandAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

MSC Imbach Racer zeigen mit starken Rennen im Sommer 2017 auf! Manuel Obermair, Markus und Paul Rammel im Spitzenfeld der Motocross-Staatsmeisterschaft, Rene Hofer „TOP“ bei der Junioren-Weltmeisterschaft!

MSC Imbach Top-Nachwuchsfahrer Rene Hofer zeigte heuer bei der Motocross-Europameisterschaft (EMX 125) mit sehr guten Platzierungen auf. Am vergangenen Wochenende (29./30. Juli) konnte der 85ccm Welt- und Europameister bei der Junioren-WM in Estland auf 125ccm die sehr guten Plätze 6 und 8 erreichen. Während Hofer in der 125ccm Junioren-WM erfolgreich am Gasgriff drehte, zeigten Manuel Obermair und die Rammel-Benzinbrüder bei der Staatsmeisterschaft in Möggers (Vorarlberg) auf!

Die Fahrer vom MSC Imbach können auch im Sommer 2017 mit sehr guten Rennleistungen auf den Motocross-Strecken brillieren. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Estland (29. + 30. Juli) fuhr Rene Hofer die ausgezeichneten Plätze 6 und 8 heraus. Damit kann der 85ccm Welt- und Europameister des Jahres 2016 auch in der nächsthöheren Klasse mit sehr beachtlichen Leistungen aufzeigen.

Zweimal Podium für Manuel Obermair bei der MX OPEN Staatsmeisterschaft in Vorarlberg
Markus Rammel trotz Schmerzen mit einer Top 8 Platzierung in der MX 2 ÖM
Paul Rammel konnte sich in Lauf 2 auf Platz 7 steigern

Im ersten MX OPEN ÖM Endlauf konnte Manuel Obermair von Beginn an das hohe Tempo an der Spitze mitgehen und fuhr auf den sehr guten zweiten Rang. Auch im zweiten Lauf war der 29-jährige Damianik-Husqvarna-Pilot und Top-Fahrer des MSC Imbach sehr stark und finishte als Dritter das Race.
Markus Rammel fährt heuer sein stärkstes Staatsmeisterschaftsjahr, kam in der MX 2 Staatsmeisterschaft bis unter die Top 3 der Zwischenwertung, musste aber in Möggers all seine Kräfte mobilisieren: „In der Qualifikation am Samstag hat es mir leider den Fuß gefangen, anfangs spürte ich noch keine so großen Schmerzen. Leider kam ich in der Nacht vor dem Rennen dann kaum mehr zum Schlafen, demnach schwierig war auch das Rennen für mich“, erzählt der Yamaha-Pilot, der schon das neue 2018er Modell einsetzte. Trotz Schmerzen konnte Markus Rammel auch in Möggers mit den Plätzen 6 und 11 einen guten 8.ten Tagesrang in der MX 2 ÖM herausfahren. Paul Rammel konnte nach Platz 13 im ersten MX 2 ÖM Race dann im zweiten Lauf den tollen 7.ten Rang belegen. In Seitenstetten (20.8.) werden die MSC Imbach Fahrer wieder an den Start gehen, dort darf man sich auch auf das Comeback von MSC Imbach-Nachwuchstalent Kevin Schneeweis freuen, der leider verletzungsbedingt einige Wochen pausieren musste.

Alle Infos über den MSC Imbach und die Vereinsfahrer unter: www.msc-imbach.at


__________________
You must always push the limits. Because if you never fail, you will never succeed.

01.08.2017, 10:21 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Ingomar senden Homepage von Ingomar
OffroadForum.at - Forum » Motocross » Motocross National & International » PM: MSC Imbach: Nachbericht ÖM Möggers, Junioren-WM Estland
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur | Baumstruktur (View All)
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board © WoltLab GbR
Diese Seite wurde in 0.016 Sekunden generiert, wobei 0.007 Sekunden auf 30 MySQL-Abfragen entfielen.
F.A.Q. - Häufig gestellte Fragen         Disclaimer & Impressum