Portal/Startseite Forum Shop Registrierung Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Fotogalerie Streckendatenbank Links
OffroadForum.at - Forum » Motocross » Motocross National & International » PM: MSC Imbach: Nachbericht ÖM Seitenstetten » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Seite
Ingomar
Lord of the Pinups





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: CRF50
Beiträge: 4984
Beiträge heute: Keine
Ingomar ist offline
PM: MSC Imbach: Nachbericht ÖM SeitenstettenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Doppelsieg für Manuel Obermair bei der Motocross ÖM in Seitenstetten!

Sensationelle Ergebnisse für die MSC Imbach Fahrer bei der Motocross-Staatsmeisterschaft in Seitenstetten. Doppelsieg für Manuel Obermair in der MX OPEN ÖM, Rang 2 für Markus Rammel in der MX 2 ÖM, gutes Resultat für Paul Rammel und erneut ein international sehr starker Auftritt von Rene Hofer!

Auch an diesem Wochenende durften die Fahrer des MSC Imbach wieder über große Erfolge jubeln. Bei der Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft in Seitenstetten am 20. August feierte Manuel Obermair einen sensationellen Doppelsieg in der MX OPEN ÖM Klasse. Der 29-jährige MSC Imbach-Pilot konnte auf der Damianik-Husqvarna beide Rennläufe mit Hole-Shot gewinnen und sicherte sich damit 50 (!) maximale Punkte an einem Renntag: „Ich hatte in Seitenstetten von Beginn an ein super Gefühl. Am Vorstart wusste ich schon, das wird heute ein guter Tag. Natürlich waren die Hole-Shots in beiden Läufen sehr hilfreich, die Siege sind natürlich ein echter Hit. Ich habe mich in Seitenstetten immer schon sehr wohl gefühlt und auch früher hier schon Rennen gewonnen. Danke an meine Fans vom MSC Imbach für die Unterstützung“.

Sein bisher bestes ÖM-Resultat schaffte der 18-jährige Markus Rammel auf der Helten-Yamaha in Seitenstetten: „Am Anfang des Tages dachte ich mir, das Wetter ist wirklich nicht gut, hoffentlich passt heute alles mit den Rennen. Es lief dann aber in den Rennen super und ich freue mich über dieses Podium sehr, danke an den MSC Imbach“, so Markus Rammel. Für den 19-jährigen Paul Rammel gab es in Seitenstetten wichtige ÖM-Punkte, der Yamaha-Pilot kam auf die Ränge 16 u. 13.

Schauplatzwechsel nach Schweden – zur EMX 125 – Europameisterschaft (19. + 20. August 2017)
Top 5 (!) Ergebnis für Rene Hofer!
Das Finale zur Europameisterschaft 125ccm fand am 19. und 20. August im schwedischen Uddevalla statt. Die EMX 125 Saison ist nach 8 Veranstaltungen in ganz Europa nun beendet und MSC Imbach Rookie Rene Hofer darf sich über ein sensationelles Ergebnis freuen: „Ich bin einfach nur super happy, wie das Jahr verlaufen ist. Platz 5 in meiner Rookie Saison, hat die Erwartungen absolut übertroffen und ich bin jetzt schon aufgeregt auf das nächste Jahr. Jetzt stehen noch einige nationale Rennen auf dem Programm“, so der 15-Jährige der heuer sehr gute Rennen auf der Kini KTM zeigte.

Alle Infos über den MSC Imbach und die Vereinsfahrer unter: www.msc-imbach.at


__________________
You must always push the limits. Because if you never fail, you will never succeed.

23.08.2017, 12:10 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Ingomar senden Homepage von Ingomar
OffroadForum.at - Forum » Motocross » Motocross National & International » PM: MSC Imbach: Nachbericht ÖM Seitenstetten
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur | Baumstruktur (View All)
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board © WoltLab GbR
Diese Seite wurde in 2.771 Sekunden generiert, wobei 2.764 Sekunden auf 30 MySQL-Abfragen entfielen.
F.A.Q. - Häufig gestellte Fragen         Disclaimer & Impressum