Portal/Startseite Forum Shop Registrierung Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Fotogalerie Streckendatenbank Links
OffroadForum.at - Forum » Motocross » Motocross National & International » PM: MX Staatsmeisterschaft: Nachbericht ÖM Sittendorf » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Seite
Ingomar
Lord of the Pinups





Dabei seit: September 2002
Herkunft: Graz
Motorrad: CRF50
Beiträge: 5009
Beiträge heute: Keine
Ingomar ist offline
PM: MX Staatsmeisterschaft: Nachbericht SittendorfAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Motocross ÖM in Sittendorf: Zum bereits 61.ten Mal ein Motocross in Sittendorf!

Die Motocross-Staatsmeisterschaft wurde mit den Klassen MX 2 und MX OPEN am 3. September in Sittendorf gefahren. Trotz Dauerregen am Vormittag konnten auf der Naturrennstrecke „Am Kreuzriegel“ im Wienerwald alle ÖM-Läufe programmgemäß ausgetragen werden. Lokalmatador Roland Edelbacher (KTM/DIMOCO) triumphierte vor seinen Fans in beiden MX 2 Läufen, die MX OPEN ÖM Laufsiege feierten Petr Smitka (COFAIN/KTM) und Manuel Obermair (Husqvarna).

Die 61.te Auflage des Motocross Sittendorf fand nach der Absage im April wegen Neuschnee nun am 3. September statt. Als Veranstalter zeichnete wieder die Freiwillige Feuerwehr Sittendorf (unterstützt von der AMF – Austrian Motorsport Federation): „Ich möchte mich bei allen Kameraden und Helfern bedanken, es sind heuer trotz des schlechten Wetters sehr viele freiwillige Helfer die uns beim Motocross unterstützen. Danke an alle Sponsoren, Partner, der Gemeinde Wienerwald und natürlich den Fans die jährlich nach Sittendorf kommen“, freute sich OK-Chef Robert Heindl, der Kommandant der FF Sittendorf.
Der Sonntag-Morgen präsentierte sich am 3. September ganz in „grau“, viele Regenwolken über dem „Kreuzriegel“ und kühle Temperaturen von gerade einmal 10 Grad C. Trotz der schlechten Wetterprognosen lockten auch die heurigen Motocross-Läufe viele Fans nach Sittendorf: „Leider hatten wir auch beim Ersatztermin kein Wetterglück, im April der unglaubliche Neuschnee und nun im Herbst der Regen“, so Heindl. Fast pünktlich zum ersten Meisterschaftslauf der MX 2 ÖM Klasse legte der Regen eine erste Pause ein und alle Rennen konnten programmgemäß gefahren werden.

Roland Edelbacher war auch in Sittendorf in der MX 2 ÖM Klasse der Schnellste!

Nach Bestzeiten in beiden Zeittrainings (MX 2 und MX OPEN) überzeugte der 18-jährige Schruf-KTM-Fahrer powered by Dimoco mit zwei Start-Ziel-Siegen in der MX 2 Klasse: „Die Rennen waren schwierig, es war teilweise nur einspurig, der Start war heuer in Sittendorf sehr wichtig. Meine beiden Hole-Shots waren natürlich eine perfekte Ausgangslage für die Laufsiege“, so Roland Edelbacher, der auch mit dem Druck sehr gut umgehen konnte: „Auf Sittendorf freue ich mich bereits schon seit Wochen, da es mein Heimrennen ist. Sehr emotional war die Siegerehrung, als viele Fans Autogramme haben wollten“. Stark präsentierte sich in Sittendorf auch der Muggendorfer Florian Herzog, der 21-jährige Damianik-Kawasaki-Fahrer zeigte im ersten Lauf mit Rang 3 auf und belegte im zweiten Race den 8.ten Platz. Hinter Edelbacher auf Rang 2 in der Tageswertung: Alexander Banzirsch (Husqvarna), der dritte Platz ging an Manuel Perkhofer (KTM/COFAIN), Platz 4 für Markus Rammel (Yamaha) und Rang 5 für Florian Herzog (Kawasaki).



Petr Smitka (KTM/COFAIN) und Manuel Obermair (Husqvarna) feierten in Sittendorf die MX OPEN ÖM Laufsiege!

Tagessieg für Petr Smitka (KTM/COFAIN) in der MX OPEN ÖM von Sittendorf. Der 26-jährige Motocross-Fahrer aus Tschechien sicherte sich nach Sieg im ersten Lauf dann Rang 2 im zweiten Rennen: „Meine Starts waren gut, aber ich hatte im zweiten Lauf einen kleinen Ausrutscher und dann konnte ich Manuel nicht mehr einholen“, so Smitka.
Für Manuel Obermair war Sittendorf nach seinem Doppelsieg in Seitenstetten wieder ein echtes Highlight: „Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende“, sagte der für das Damianik-Team startende Husqvarna-Pilot, der für seine Fans vom MSC Imbach den zweiten Lauf gewinnen konnte: „Mein Start im ersten Lauf war nicht ideal, ich konnte dann aber gute Linien finden und leider hat mir ein Ausrutscher den fast schon sicheren Sieg in Lauf 1 gekostet. Der Sieg im zweiten Rennen war natürlich eine super Sache“.
Lokalmatador Niki Kalina vom Reitwagen Racing Team belegte in der Tageswertung den guten 6.ten Platz.

Die MX OPEN ÖM Tageswertung in Sittendorf:

1. Petr Smitka (KTM/COFAIN) 47 Punkte
2. Manuel Obermair (Husqvarna) 43 Punkte
3. Roland Edelbacher (KTM/DIMOCO) 40 Punkte
4. Michael Staufer (KTM) 40 Punkte
5. Aljosa Molnar (Honda) 32 Punkte




Nächstes Rennen zur Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft:
FRESACH (Kärnten) am 9. 9. – JUGEND ÖM und am 10. 9. – MX 2 und MX OPEN ÖM

hier der Link zum Video: https://youtu.be/zRmSTHRA9dY

Alle Infos, Ergebnisse, Termine, Fotos und Videos zur Motocross ÖM unter: www.motocross-öm.at


__________________
You must always push the limits. Because if you never fail, you will never succeed.

04.09.2017, 17:20 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Ingomar senden Homepage von Ingomar
OffroadForum.at - Forum » Motocross » Motocross National & International » PM: MX Staatsmeisterschaft: Nachbericht ÖM Sittendorf
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur | Baumstruktur (View All)
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board © WoltLab GbR
Diese Seite wurde in 0.019 Sekunden generiert, wobei 0.008 Sekunden auf 30 MySQL-Abfragen entfielen.
F.A.Q. - Häufig gestellte Fragen         Disclaimer & Impressum