• Liebe/r Gast, wir sind zurück in neuem Glanz und wünschen dir weiterhin viel Spaß auf Offroadforum.at.
24MX

Anreise Ungarn/Nagycenk

Knuckle

Benutzer
Liebe Kollegen, das Bemühen der Hilfefunktion hat mich nicht weitergebracht. Als Neuling im grenzüberschreitenden Geländereiten hab ich mich gefragt, was man für ein nicht angemeldetes Eisen an Papieren mithaben sollte, um keinen Stress an der Grenze (Klingenbach) zu kriegen.

Reicht der Typenschein (dort steht man selbst aber net drin, weil nicht angemeldet) oder sind auch der Kaufvertrag bzw. alle Kaufverträge ( wenn mehrere Eigentümer nicht angemeldet hatten ..) mitzunehmen?

Wer weiss mehr?
 

suzie1200

Benutzer
Ich habe nie was mit, wennst auf Nummer sicher gehen willst reicht sicher der Typenschein (wenn vorhanden) und der Kaufvertrag.
 

Mankra

Erfahrener Benutzer
Bei einer MX hast nichteinmal einen Typenschein.

Da EU und sogar Schengen, kein Prob.

Ins Nicht EU Ausland brauchst entweder Zulassung oder ein Carnee
 

offroad daddy

Erfahrener Benutzer
Original von Knuckle

Reicht der Typenschein (dort steht man selbst aber net drin, weil nicht angemeldet) oder sind auch der Kaufvertrag bzw. alle Kaufverträge ( wenn mehrere Eigentümer nicht angemeldet hatten ..)

Wer weiss mehr?
Uns hat einmal so ein Gendarm in Leoben - auf dem Weg zum Erzinger - aufgehalten und wollte wissen, ob die Mopeds am Hänger eh uns gehören. War ganz erstaunt, dass die sogar angemeldet gewesen waren (wahrscheinlich weil er keine Lichter, Blinker und sonstiges StVo Zeugs erkennen konnte)

Jedenfalls hat er die Kontrolle damit begründet, dass ja so viele Eisen gestohlen werden.

Kann man auch nix dagegen sagen.

Andere Fahrzeugpapiere oder gar Führerschein haben ihn hingegen überhaupt nicht interessiert...
 

Camel

Erfahrener Benutzer
Hi,
also ich nehm Richtung Ungarn immer eine Kopie des Kaufvertrages mit (aber definitiv nicht den originalen). Da sollte eigentlich alles ersichtlich sein was die Überwachungsorgane so interessiert (also deine Daten als Käufer und eine Möglichkeit das Fahrzeug zu identifizieren z.B. Rahmennummer).

LG
 

Flammable liquid

Erfahrener Benutzer
Also ich bin sehr viel in verschiedenen ländern unterwegs.

Ungarn/Italien/Slowenien/tschechien/slowakei/deutschland

hatte noch nie ein problem.
Hab auch nix mit eig.

Aber zur sicherheit werd ich künftig auch einen kaufvertrag mitnehmen
 

Mankra

Erfahrener Benutzer
Bei einem Privatkauf ist ein Eigentumsnachweis nicht so einfach.
Müßte man einen RA fragen, wahrscheinlich, wie früher einen beglaubigten KV.

In der Praxis, erst Recht bei den Ländern mit Schengen Abkommen, wie man sieht, reicht es, wenn es Situationsbedingt glaubwürdig ist.
Zumindest als Österreicher, in einem Trapo, auf sich zugelassen.
 

Neytirii

Benutzer
Wenn ich mir das so durchlese bin ich froh dass mich noch niemand anfgehalten hat, denn ich hatte auch nie den Kaufvertrag mit
:hammerme:
 
OP
K

Knuckle

Benutzer
Ich hab die Frage mal einfach in den Raum gestellt und wollte wissen, ob es diesbezüglich Erfahrungen gibt.

Scheint aber so, dass es an der Grenze oder bei Anhaltungen von der Rennleitung im dahinterliegenden Ausland keine Fragezeichen gibt, ob die x-Geräte am Hänger oder im Auto eh dem gehören, der sie spazierenfährt.

Find die Reaktionen auch dahingehend interessant ("warum soll i was mitnehmen" uä), dass sich jeder drüber freut, dass man eh net kontrolliert wird, sich aber dann ärgert, wenn einem seine Geräte aus der Garage abhanden gekommen sind und wie es sein kann, dass sie spurlos verschwinden - jetzt habt ihr die Antwort drauf: weil es an der Grenze eh net gecheckt wird ;-)
 

Grisu

Erfahrener Benutzer
@Knuckle
Richtig, weil es eben die EU ist.
Du wirst ja auch nicht kontrolliert, wenn du aus der Steiermark nach Kärnten fährts und entsprechend EU-Recht auch net, wenn du von Ö nach Ungarn fährts....
Versteh das Problem daher nicht...
Wenn du aber willst, dass alle Mopeds, die Ö verlassen, registriert werden, müssen wir zu alten Zeiten zurück...
 

Sprint

Neuer Benutzer
Ich brauchte auch nie was. Kopie vom Kaufvertrag habe ich trotzdem immer dabei, man weiß ja nie was passiert und schwer ist die ja nun auch nicht. Wünsche dir eine schöne Tour
 

Wolfe

Neuer Benutzer
Ich wurde auch noch nie nach etwas gefragt, aber eine Kopie vom Kaufvertrag für den Notfall ist sicher eine gute Idee.
 
Oben